Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Rezension: Robert A. Minder: Freimaurer Politiker Lexikon

Aus Freimaurer-Wiki

Rezensionen.jpg


Inhaltsverzeichnis

Freimaurer Politiker Lexikon - Gerd Scherm

Robert A. Minder
Freimaurer Politiker Lexikon
von Salvador Allende bis Saad Zaghlul Pascha

Rezension von Gerd Scherm

Freimaurerei und Politik - ein heikles Thema! Nicht ohne Grund sind Streitgespräche über Politik in den Logen tabu. Dennoch wird gerade dieses Thema in der Öffentlichkeit immer wieder aufgegriffen: dies meisten wittern Verschwörung, zumindest aber Begünstigung.

Das große Problem der politisch tätigen Freimaurer war schon immer, dass sie auch in unterschiedlichen Lagern tätig und leider auch erbitterte Gegner waren. Man denke nur an den chilenischen General Pinochet, der in einem Militärputsch Staatspräsident Salvador Allende gestürzt hatte, bei dem dieser ums Leben kam.

Editorische Notiz

Dieses Problem greift auch der Herausgeber Br. Michael Kernstock in seiner "editorischen Notiz" auf, in der er schreibt: "Denn nicht alle Politiker, die Freimaurer waren, handelten nach dem Humanismus- und Toleranzprinzip, welche die bestimmenden Ideale dieses weltumspannenden Bundes darstellen."

Br. Robert A. Minder sieht nach eigener Auskunft das Zielpublikum seines Lexikons gerade bei dieser Öffentlichkeit, jedoch ist das Buch natürlich auch für jeden Freimaurer hilfreich und informativ. Zudem sollte es in keiner Logenbibliothek fehlen.

Aufbau

Br. Minders Werk überzeugt durch seinen konsequenten Aufbau. Von vornherein wird klar gestellt, was das Buch will und was es nicht will. Der Autor scheut sich auch nicht davor, heikle Themen aufzugreifen. Nach einem kurzen, aber keineswegs oberflächlichen Eingangstext über die Freimaurerei im Allgemeinen ist das Lexikon geographisch gegliedert. Beginnend in Großbritannien führt es durch ganz Europa nach Amerika, Asien, Afrika und Australien, stets nach einzelnen Ländern geordnet. Dem jeweiligen Politiker-Länderlexikon ist ein kurzer Abriß der Freimaurereigeschichte des Landes vorangestellt.

Nobelpreisträger

Im letzten Teil des Buches findet sich eine Auflistung der Nobelpreisträger, die Freimaurer waren bzw. denen man es unterstellt, der Bruderschaft anzugehören. Interessant und unterhaltsam ist auch das Kapitel "Se non è vero ... (Legenden)", das so manches Kurioses berichtet, aber auch mit einigen liebgewordenen Mythen aufräumt - sei es die Mitgliedschaft von Napoleon I. oder die von Robespierre.

Das "Freimaurer Politiker Lexikon" ist nicht nur ein wichtiges Nachschlagewerk, sondern gehört zu jenen Büchern, die man immer wieder gerne in die Hand nimmt, irgendwo aufschlägt und zu schmökern beginnt.

Kommentar - Roland Müller

Anmerkung zum selben Buch von Roland Müller:

Robert A. Minder: Freimaurer Politiker Lexikon. Innsbruck: Edition zum rauhen Stein 2004

Listet nach teilweise ausführlichen Schilderungen der Entwicklung der modernen Freimaurerei für unzählige Länder Politiker auf, die Freimaurer gewesen sein sollen, leider vorwiegend ohne präzise Angaben der Logenzugehörigkeit; daher zählt er auch z. B. Disraeli und Thomas Paine, Condorcet, Danton. Louis XVI., Mirabeau und Mazzzini sowie die Nobelpreisträger Dawes und Elihu Root, Dunant und Rabin, Maeterlinck und Bergson zu den Freimaurern, dafür fehlen etwa Fred Sinowatz und Helmut Zilk; bei der Schweiz erwähnt er einen Obersten Arnold Schumacher, der 1905 geboren sein soll, dafür fehlen etwa Pierre-Maurice Glayre, Frédéric César de Laharpe und Peter Ochs; beim griechischen Freiheitskämpfer Emmanuel Xanthos fehlen die Lebensdaten, 1772-1851;

70 Seiten, also ein Fünftel des 350seitigen Werkes, betreffen aussereuropäische Länder; fast alle Texte sind identisch mit solchen aus dem „Handbuch des Freimaurers“ von der Forschungsgruppe Alpina, 1999.


Msgruenklein.gif

Ausgearbeitet von Dr. phil. Roland Müller, Switzerland / Copyright © by Mueller Science 2001-2015 / All rights reserved - ESOTERIK von Dr. phil. Roland Müller


Bestellung

Erhältlich über Buchhandlung SCHOPF
Robert A. Minder
Freimaurer Politiker Lexikon
von Salvador Allende bis Saad Zaghlul Pascha
StudienVerlag
Reihe: Edition zum rauhen Stein
Hardcover, 350 Seiten,
ISBN 3-7065-1909-7

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: