Stephan Türr

From Freimaurer-Wiki
Tuerrwww.jpg

Stephan (István) Türr

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


ungarischer Patriot, * 1825, † 1908, kämpfte 1848 in Italien, ging zu den Piemontesen über, bei denen er eine ungarische Legion kommandierte, nahm am badischen Aufstand teil, stand im Krimkrieg in britischen Diensten, kämpfte 1859/60 unter Garibaldi, wurde italieniecher Feldmarschalleutnant und Flügeladjutant des Königs und plante 1866 nach Verabredung mit Bismarck einen Einfall nach Ungarn.

Nach dem Ausgleich von 1867 amnestiert, kehrte er in seine Heimat zurück und widmete sich hier der Förderung öffentlicher Arbeiten. Er arbeitete Pläne für den Bau des Panamakanals und des Kanals von Korinth aus. Daneben entwickelte er eine hervorragende pazifistische Tätigkeit.

1896 präsidierte er dem Internationalen Friedenskongreß in Budapest. Auch der Freimaurerei, in die er in Italien aufgenommen worden war, galt seine Liebe, zusammen mit Baron Nyary gründete er die Loge "Corvin Matyas", deren Stuhlmeister er wurde.

Ergänzungen

1855 in Pest vorübergehend unter Spionageverdacht verhaftet.

Wikipedia

Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Istv%C3%A1n_T%C3%BCrr


Türr trat als Leutnant einem ungarisches Grenadierregiment bei, das 1848 in Italien stationiert war und ging im Januar 1849 zu den Piemontesen über, organisierte eine ungarische Legion, kämpfte nach der Schlacht bei Novara 1849 auf Seiten der Aufständischen in Baden. Er trat 1854 in englische Dienste, wurde 1855 auf einer Reise zwecks Ankaufs von Pferden in Pest verhaftet, wieder entlassen und kämpfte 1859 als Hauptmann der Alpenjäger unter Garibaldi gegen die Österreicher. 1860 in Sizilien und Neapel, hier erlangte den Rang eines Divisionsgenerals, nachdem er als Gouverneur von Neapel viel zu dessen Vereinigung mit Italien beigetragen hatte.

1866 bereitete er eine Insurrektion in Ungarn von Serbien aus vor. 1867 kehrte er nach Ungarn zurück, wo er, mit Entwürfen von Kanalbauten und industriellen Unternehmungen beschäftigt, lebte. Mitunter nahm er als vertrauter Unterhändler zwischen Österreich, Italien und Frankreich (so bei den Verhandlungen über ein Bündnis 1869-70) noch an der Politik teil. Seit 1881 leitete er den Bau des Kanals über den Isthmus von Korinth.