Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Theosophie

Aus Freimaurer-Wiki

Foto: Jens Rusch, gefunden auf einem Flohmarkt in Jalon / Prov. Alicante in Spanien.


Inhaltsverzeichnis

Theosophie

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

F83fa7ca92a6d6b70e30e7755c14f5c2 (1).jpg


Jacob Böhmen.jpg

(Gottesweisheit), eine eigenartige Auffassung von Welt und Leben, intuitives Wissen von Gott und von der Einheit der Welt. Ihr Ziel ist nicht Glaube, sondern die Erkenntnis Gottes. Theosophische Anschauungen finden sich in der indischen Philosophie, in den babylonischen und assyrischen Kulten, in den griechischen Mysterien und den geheimen Sekten und Bruderschaften des Mittelalters und der Renaissance, bei Plotin, den Gnostikern, Neoplatonikern, Mystikern (Jakob Böhme, Svedenborg, Saint-Martin) auch bei Schelling und Oken.

In ihrer, 1875 von Helena Blavatsky begründeten neuen Form steht die Theosophie stark unter dem Einfluß von indischen Geheimlehren, vor allem unter der Einwirkung der "Brahmavidya" (Wirkliche Weisheit). Seit 1907 leitet Annie Besant die Bewegung, die unter ihrem Einfluß immer mehr ins Fahrwasser des indischen Mystizismus geriet. Es muß klar zwischen theosophischer Lehre und theosophischer Gesellschaft unterschieden werden.

Die Theosophische Gesellschaft beabsichtigt:

  • 1. einen Kern der allgemeinen Bruderschaft der Menschheit zu bilden, ohne Unterschied von Rasse, Religion, Geschlecht, Kaste oder Farbe;
  • 2. das vergleichende Studium der Religionen, der Philosophie und der Wissenschaften zu fördern;
  • 3. die bisher unerklärten Naturgesetze und die im Menschen schlummernden Kräfte zu erforschen."

Sie lehnt also jede Dogmatik ab, erstrebt ein Humanitätsideal. Sie nimmt Männer und Frauen gleicherweise auf. Der überwiegende Teil ihrer Mitglieder bekennt sich zu dem komplizierten kosmogonischen System der Theosophie, das als Reaktion auf den Materialismus der Zeit entstanden ist. Diese Lehre vertritt eine eigenartige Strahlentheorie. Wissenschaft, Religionen usw. entsprechen je einem Strahl. Auch der Freimaurerei ist ein Strahl zugedacht. Sie ist eigentlich eine streng monistische Weltanschauung, da im Sinne ihrer Auffassung alles einen gemeinsamen Urquell hat, zugleich aber auch pantheistisch, da sich Gott überall manifestiert.

Die moderne Theosophie verbindet aber mit dieser spirituellen Kosmologie (mit indischem Einschlag) auch die Evolutionstheorie der modernen Naturwissenschaft die sie auf die anorganische Welt übertragt. Die Theosophie nimmt die Existenz einer superphysischen Materie an, die den Sitz der verborgenen Menschenkräfte bildet, die nicht übernatürlich sind. Ausnahmsweise sind Menschen schon jetzt hellsichtig, doch könnte diese Fähigkeit in allen entwickelt werden, da es höhere Bewußtseinszustande der Materie gibt. Die theosophische Bewegung erstrebt ein universales Moralgesetz das nur aus der Überzeugung des einheitlichen Ursprungs aller Wesen entspringen kann. Das Gute muß man um des Guten willen tun, ohne Rucksicht auf die Früchte der Tat. Die Religionen sind Durchführungsstufen eines grandiosen Weltenplanes, überwacht und geleitet von Weltlehrern (wie Buddha, Jesus usw.).

Weltlehrer

In kaum einem anderen Punkt der Freimaurergeschichte gehen die Ansichten weiter auseinander. Freimaurerei ist jedoch nicht dogmatisch, sondern wird von jedem Mitglied anders erlebt.

Die Anhänger der Theosophie glauben an eine baldige neue Heilsbotschaft. Der Inder Krishnamurti soll das Verbindungsglied zu diesem neuen Weltlehrer sein. Zur Propagierung dieses Gedankens gründete Annie Besant 1911 den "Stern des Ostens". Dies führte zum Austritt von Rudolf Steiner aus der theosophischen Bewegung und zur Gründung der anthroposophischen Bewegung (s.Anthroposophie).

Die theosophische Lehre glaubt auch an Reinkarnation (Wiedergeburt, Wiedereinkörperung der Seele) und Karma (buddhistisches Hauptdogma besagend daß das Schicksal des Menschen bei seiner Wiedergeburt von seinen Taten im jeweiligen vorangehenden Leben abhängt).

Durch Annie Besant und ihre Jünger ist die Theosophie in Verbindung mit zahlreichen Zweigen der sogenannten "gemischten Freimaurerei" (s. Droit humain) gebracht worden. Es fehlt allerdings innerhalb derselben nicht an Bestrebungen maßgebender Kreise, den mancherorts sehr starken theosophischen Einschlag abzuschwachen, bezw. ihm keinen Einfluß auf die Gesamtbewegung einzuräumen.


Einer der Führer der Theosophie, Bischof C. W. Leadbater, hat in einem umfangreichen Werk, "Hidden Life in Masonry" (Das verborgene Leben in der Freimaurerei), eine durchaus theosophische Auslegung der tieferen Bedeutung und des Zweckes der Freimaurerei unternommen.


Im 18. Jahrhundert verquickten Gold- und Rosenkreuzer und Anhänger ähnlicher Systeme die Freimaurerei mit theosophischen Elementen.




Links

Siehe auch

Weitere inhaltliche Bezüge

  • Friedrich der Große
    ...aren schwer durchschaubar und basierten auf einem Gemisch aus Bibeltexten, Theosophie, Mystizismus, Alchemie und Kabbalistik (S. Fischer-Fabian). Der Orden füh...
  • Freimaurerei bei Pierer
    ...Täuschungen in den Logen vorgenommen wurden. Alchemie, Geisterseherei u. Theosophie wetteiferten mit einander, den Brüdern den Kopf zu verdrehen. Der Graf St… …urch Deutschland u. behauptete, daß dasselbe Aufschlüsse über Alchemie, Theosophie, Kosmosophie u. Mechanik gäbe. Auch die Afrikanischen Bauherren (s.d.) tr...
  • Pierer: Entstehung der Freimaurerei. Periode I
    ... Täuschungen in den Logen vorgenommen wurden. Alchemie, Geisterseherei u. Theosophie wetteiferten mit einander, den Brüdern den Kopf zu verdrehen. …urch Deutschland u. behauptete, daß dasselbe Aufschlüsse über Alchemie, Theosophie, Kosmosophie u. Mechanik gäbe. ...
  • Rosenkreuzer
    ...nd christliche Mystik in ein System gebracht wurden. Die rosenkreuzerische Theosophie dieser Epoche stützt sich vor allem auf den in seiner Naturanschauung von...
  • William Butler Yeats
    ...und William Blake. Er beschäftigte sich intensiv mit dem Hinduismus, der Theosophie und des Okkultismus. Er gilt als einer der bedeutensten Schriftsteller des...
  • [Co-Masonry]]
    ...ziehungen zur theosophischen 0rganisation wurden teilweise sehr rege (s. Theosophie). Nachdem Annie Besant nach kurzer Zeit zur Vorsitzenden des "Co-Masonic...
  • Alchimie
    ...um alchimistischen Mysterienbund angebahnt. Die A. spielte u. a. auch im theosophischen Hochgradsystem der Coëns Elus (s. d.) eine Große Rolle,...
  • Johann August Starck
    ...Konglomerat von Freimaurerei, Templerei, Magie, Alchimie und Theosophie", das er vorgefunden habe, "zu einem so prachtvollen klerikalen System z...

Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: