Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Trinklied von Matthias Claudius

Aus Freimaurer-Wiki


Inhaltsverzeichnis

Trinklied von Matthias Claudius, 1774

Ausarbeitung von Roland Müller

Ein Lied mit zahlreichen Varianten und Versionen

In allgemeinen Liederbüchern

Bereits in
Matthias Claudius: Werke. Erster Band, Vierte Auflage, Stuttgart, 1834,
darin: Sämmtliche Werke des Wandsbecker Bothen, Dritter Theil, 1774, 34-37
unter dem Titel: Trinklied

In Johann David Holland: Kleine Volkslieder mit Melodien. Hamburg 1781, 58-60
unter dem Titel: Lied. von Benda; am Schluss die Angabe: Claudius
Christian Heinrich Wolke: Zweihundert und zehn Lider frölicher Geselschaft und einsamer Frölichkeit. 1782, 104-105 (die 3. und 4. Strophe sind vertauscht)
unter dem Titel: Trinklid für Freie
In der „allgemeinen Blütenlese der Deutschen“, Fünfter Theil. Zürich 1784, 226-228,
läuft dieses Lied als „Trinklied“ mit der Angabe am Schluss: Claudius
Im „vollständigsten Liederbuch der Deutschen Nation“, Hamburg 1819, 130-131,
läuft diese Lied als „Trinklied“ und mit der Angabe:
Bekannte Melodie von Claudius.
In „Musikalischer Hausschatz der Deutschen“ , 1840, 498-499, läuft das Lied als „Maurerlied“ und unter dem Namen Matthias Claudius; dabei sind zwei Versionen angegeben, diejenige von 1785, LXXII, in der Vertonung von Benda, und nachher der „Urtext“

In manchen andern Gesangbüchern ist der Autor nicht angegeben.


In freimaurerischen Liederbüchern

Allgemeines Gesangbuch für Freymäurer. 1784, 9-10 (3. und 4. Strophe vertauscht),
unter dem Titel: Tischlied
Vollständiges Liederbuch der Freymäurer mit Melodien, in Zwey Büchern.
Zweyter Band. Kopenhagen, Verlegts Christian Gottlob Proft, 1785, 126-129,
XXXVII. ohne Titel, gekennzeichnet mit: G.
Freymaurer-Lieder,
zum Gebrauch für die Mitglieder der gerechten und gesetzmässigen Loge Charlotte zu den drey Sternen. Gedruckt im Jahr 5786 [= 1786], 6-8,
unter dem Titel: Ermunterung zum Mitleiden,
und mit der Angabe: Claudius
Gesangbuch für Freymäurer. Königsberg 1787, 28-30,
unter dem Titel: Trinklied
Versuch einer vollstændigen Samlung Freimaurer-Lieder zum Gebrauch der Loge Ferdinand zum Felsen in Hamburg.1790, 27-29 (ohne Titel; gekürzt)
Versuch einer vollständigen Sammlung Freimaurerlieder zum Gebrauch deutscher Logen. Herausgegeben von dem Br. F. W: von Schütz. Zwote vermehrte und verbesserte Auflage. Altona, bei Friedrich Bechtold 1800, 26-28 (ohne Titel; gekürzt)
Gesänge für die Loge Ernst zum Compaß in Gotha. 1806, 192-193,
mit der Angabe: M. Claudius
Lieder für Freymaurer. Hannover 1809, 205-206,
unter dem Titel: Armenlied
Auswahl maurerischer Gesänge. Zum Gebrauch der gerechten und vollkommenen Loge Libanon zu den drei Zedern im Orient von Erlangen. 1812, 38-39 (gekürzt und leicht abgewandelt)
Vollständiges Gesangbuch für Freimaurer. 1819, 399-400,
mit der Angabe: Claudius
Sammlung Maurerischer Lieder zum Gebrauch der zum Sprengel der Provinzial-Loge von Niedersachsen gehörigen Logen. 1823, 189-190
Auswahl von Liedern für die Freimaurer-Loge Balduin zur Linde in Leipzig, 1824, 151-152 (eine veränderte Version 35-36),
ohne Titel, und mit der Angabe: Claudius
Lieder-Buch für die Große Landes-Loge von Deutschland zu Berlin. 1832, 105-106
Liederbuch des Logenbundes im Königreiche Hannover. 1835, 116-117 (leicht abgewandelt),
unter dem Titel: Wohlthätigkeit
Maurerisches Liederbuch der Loge Wilhelm zu den drei Säulen im Oriente von Wolfenbüttel. 1870, 40,
mit der Angabe: Claudius


Auf und trinkt! Brüder trinkt!
Denn für gute Leute
Ist der gute Wein,
Und wir wollen heute
Frisch [1824: Froh] und fröhlich seyn.
Auf und trinkt, Bruder trinkt!
Stoßet an, und sprecht daneben:
„Alle Kranke [1824: Menschen] sollen leben!“

[1784 ergänzt:
auf und trinkt! Brüder trinkt!
denn für gute Leute ist der gute Wein,
und wir wollen heute
frisch und fröhlich seyn.
Auf und trinkt! Bruder trinkt!]

Herrlich ist's hier und schön,
Doch des Lebens Schöne
Ist mit Noth vereint;
Es wird manche Thräne
Unterm Mond geweint.
Herrlich ist's hier und schön!
Allen Traurigen und Müden
Gott geb' [1787: gab] ihnen Freud [1824: Ruh‘] und Frieden!

[1784 ergänzt:
herrlich ist's hier und schön,
doch des Lebens Schöne
ist mit Noth vereint;
es wird manche Thräne
unterm Mond geweint.
Herrlich ist's hier und schön!]

Auf und trinkt, Brüder trinkt!
Jeder Bruder lebe,
Sey ein guter Mann,
Fördre, tröste, gebe,
Helfe, wo er kann.
Auf und trinkt, Brüder trinkt!
Armer Mann, bang‘ und beklommen!
Ruf uns nur, wir wollen kommen.

[1784 ergänzt:
Armer Mann, armer Mann!
bange und beklommen!
wollen's gerne thun,
wollen gerne kommen;
ruf uns nur und nun
auf und trinkt! Brüder trinkt!]

Seht, denn seht, Brüder, seht!
Gott giebt uns ja gerne
Ohne Maaß und Ziel,
Sonne, Mond und Sterne
Und was sonst noch viel.
[1787: Daß ein jeder lerne
Wohlthum oft und viel.]
Seht, denn [1787, 1824: dann] seht, Brüder seht!
Armer Mann, bang‘ und beklommen!
Sollten wir denn auch nicht kommen?
[1824: Warum sollten wir nicht kommen?]

[1784 ergänzt:
seht denn, seht, Brüder, seht!
Gott giebt uns ja gerne,
ohne Maas und Ziel,
Sonne, Mond :und Sterne,
und was sonst noch viel.
Seht denn, seht, Brüder seht!]


Schlusschor 1778:
Armer Mann, armer Mann,
Bange und beklommen!
Wollen's gerne thun,
Wollen gerne kommen,
Ruf uns nur -- und nun
Auf und trinkt, Brüder trinkt!]

Eine stark abgewandelte Version, 1801

Eine stark abgewandelte Version findet sich in:
Vollständiges Gesangbuch für Freimaurer. 1801, 14-15 (andere Version 243; siehe unten; die Originalversion siehe oben, in der Ausgabe 1819, 399-400)
Maurerische und gesellschaftliche Lieder zum Gebrauch der Grossen Landes-Loge von Deutschland in Berlin. 1817. 98-99
Auswahl maurerischer Gesänge. Zum Gebrauch der Loge: Eleusis zur Verschwiegenheit in Baireuth. 1823, 11-12
mit der Angabe: Claudius

Auf und singt, Brüder singt;
denn die guten Leute
dürfen sich erfreun,
und wir wollen heute,
alle fröhlich seyn.

Zwei Stimmen allein.
Auch auf unsre frohen Lieder
sieht der gute Gott hernieder.

Chor.
Armer Mann, armer Mann
 bange und beklommen,
wollens gerne thun,
wollen gerne kommen,
ruf uns nur, und nun:
Auf und trinkt, Brüder, trinkt!

Herrlich ists hier, und schön;
zwar des Lebens Schöne
ist mit Müh' vereint:
es wird manche Thräne
unterm Mond geweint.
Doch ists hier gut und schön.

Zwei Stimmen.
Allen Traurigen und Müden
gebe Gott bald Ruh und Frieden.

Chor.
Herrlich ists hier, und schön; etc.

Auf und singt, Brüder singt!
laßt uns, weil wir leben,
reines Herzens seyn,
helfen, fördern, geben
 jedermann erfreun.
Auf und singt, Brüder, singt!

Zwei Stimmen.
Brüder, einst, in bessern Welten,
wird ein guter Gott vergelten.

Chor.
Auf und singt, Brüder, singt etc.

Seht nur, seht, Brüder seht!
Gott giebt uns ja gerne,
ohne Maaß und Ziel,
Sonne, Mond und Sterne,
und was sonst noch viel.
Auf und singt, Brüder singt.

Zwei Stimmen.
Armer Mann, bang' und beklommen,
ruf uns nur, wir wollen kommen.

Chor.
Seht nur, seht! Brüder, seht etc.

Eine völlig andere Version, 1785

Eine völlig andere Version bietet:
Vollständiges Liederbuch der Freymäurer mit Melodien, in Zwey Büchern.
Zweyter Band. Kopenhagen, Verlegts Christian Gottlob Proft, 1785, 232-235,
LXXII. ohne Titel, gekennzeichnet mit: M.


Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder trinkt!
Weil uns noch zum Leben
Heitre Zukunft winkt,
Weil der Saft der Reben
Noch uns Freude blinkt.

Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Der den Weinstock uns bethaute,
Segnete was jeder baute.
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!


Singt, singt, singt!
Brüder, singt!
Singt dem Meister Ehre,
Daß es uns gelingt,
Was uns seiner Spähre
Täglich näher bringt.

Singt, singt, singt!
Brüder, singt!

Singt dem Grabe Noah Segen,
Uns einander Muth entgegen!
Singt, singt, singt!
Brüder, singt!


Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!
Trinkt das Heil der Sendung
Das uns Maurern, winkt,
Bis uns der Vollendung
Nacht hernieder sinkt.

Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Trinkt euch, brüderliche Gäste,
Jeden Arbeitstag zum Feste!
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Eine weitere Version, 1801

Vollständiges Gesangbuch für Freimaurer. 1801, 243 (siehe oben 14-15)

Alle.
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder trinkt!

Zwei.
Weil uns noch zum Leben
heitre Zukunft winkt,
weil der Saft der Reben
noch uns Freude blinkt.

Alle.
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Einer.
Der den Weinstock uns bethaute,
segnete was jeder baute!
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Alle.
Singt, singt, singt!
Brüder, singt!

Zwei.
Singt dem Meister Ehre,
daß es uns gelingt,
was uns seiner: Sphäre
täglich näher bringt.

Alle.
Singt, singt, singt!
Brüder, singt!

Einer.
Singt dem Grabe Noahs Segen,
und euch Muth auf euren Wegen.
Singt, singt, singt!
Brüder, singt!

Alle.
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Zwei.
Trinkt das Heil der Sendung
die uns, Maurern, winkt,
bis uns der Vollendung
Tag hernieder sinkt.

Alle.
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Einer.
Trinkt euch, brüderliche Gäste,
jeden Arbeitstag zum Feste!
Trinkt, trinkt, trinkt!
Brüder, trinkt!

Nochmals eine andere Version, 1823

Nochmals eine andere Version bietet:
Lieder zum Gebrauch der unter der Constitution der Großen Loge zu Hamburg vereinigten Logen. 1823, 34-35,
unter dem Titel: Dem Meister
Auswahl von Liedern für die Freimaurer-Loge Balduin zur Linde in Leipzig, 1824, 35-36 (die Originalversion 151-152),
unter dem Titel: Zur Freude, und mit der Angabe: Claudius
statt: Trinkt, trinkt, trinkt, Brüder trinkt!
jedesmal: Auf und trinkt, Brüder, trinkt!
Lieder zum Gebrauch der unter Constitution der Großen Loge zu Hamburg vereinigten Logen. 1855, 43-44,
mit der Angabe: Eigene Melodie

Vertont von Georg Anton Benda,
siehe: Musikalischer Hausschatz der Deutschen. 1843, 498-499,
und mit dem Abdruck des „Urtextes“


Trinkt, trinkt, trinkt, Brüder trinkt!
Weil uns noch zum Leben
Heitre Zukunft winkt,
Weil der Saft der Reben
Noch uns Freude blinkt,
Trinkt, trinkt etc.
Singt einander Muth und Segen,
Brüdereinigkeit entgegen,
Trinkt, trinkt etc.

Trinkt, trinkt, trinkt, Brüder trinkt;
Denkt der großen Sendung,
Die Euch Maurern ward;
Denkt, daß einst Vollendung
Eurer lohnend harrt!
Trinkt, trinkt etc.
Trinkt Euch, brüderliche Gäste!
Jeden Arbeitstag zum Feste,
Trinkt, trinkt etc.

Trinkt, trinkt, trinkt, Brüder trinkt!
Trinkt im Saft der Reben,
Der im Glase blinkt,
Unsers Meisters Leben,
Das uns Freude bringt,
Trinkt, trinkt etc.
Trinkt ihm, brüderliche Gäste!
Jeden Tag zum frohen Feste,
Trinkt, trinkt etc.


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: