Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Zum Tempel der Eintracht

Aus Freimaurer-Wiki

Loge "Zum Tempel der Eintracht" i.O. Osterode

Die Loge wurde im Jahr 1792 durch die Grosse Landesloge Berlin in Osterode installiert.

Inhaltsverzeichnis

Gründer der Loge

Quelle: homepage der Loge

Der Gründer der Osteroder Loge ist Ludwig Heinrich Köpp. Er war Stadtsyndikus in Osterode, später Syndikus des Fürstentums Grubenhagen. Er begegnete wahrscheinlich in Göttingen Gotthold Ephraim Lessing. Als Köpp in Osterode war, machte Lessing Zwischenstation in Osterode auf seinen Reisen zwischen Wolfenbüttel und Göttingen.

Für weitere Informationen siehe die Logenseite der Loge.

Berühmte und bekannte Logenbrüder

Quelle: Freimaurer-Zeitung 1904 - Band 58 - Seite 41

  • zug. Mstrs. v. St. Br. Münder

Stuhlmeister

Stuhlmeister


1964 – 1975 Dr. Hans Wist

1975 - Dr. Werner Güttler

... Rudolf Schwarz

2000 - 2002 Oberstudiendirektor Reinhard Krömer

2002 - 2004 Klaus Tornow

2004 - 2006 Gerd Neumann

2006 - 2010 Karl-Heinz Weigt

2010 - 2012 Manfred Riebe

2012 - 2014 Karl-Heinz Weigt

seit 2014 Rainer Semm

Links

  • Website der Loge
  I Zum Tempel der Eintracht
 II Freimaurerloge Osterode
III Loge Osterode

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: