Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Bruder

Aus Freimaurer-Wiki

Bruder

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Zum Zeichen innigster Verbundenheit nennen die Freimaurer einander Bruder, und ihre Gemeinschaft eine Bruderschaft. In den meisten Ritualen wird daher der Aufzunehmende in Abstufungen erst mit seinem bürgerlichen Namen, dann als Freund, schließlich als Bruder bezeichnet. Auf dem Namen Bruder gründet die im Bunde herrschende Bruderliebe ihren Inhalt. Der größte Vorwurf gegen Freimaurer ist der unbrüderlichen Verhaltens. In der gegenseitigen Bezeichnung als Brüder liegt eingeschlossen ein gesteigerter Grad des Entgegenkommens in allen Lebenslagen, Verständnis für Charaktereigenschaften und wohlwollendes Sichhineinleben in die Seele eines anderen Menschen. Nach den angelsächsischen Ritualen sind die Grundsätze der Freimaurerei: Brotherly Love. Relief and Troth (Bruderliebe, gegenseitige Hilfe und Treue).

Eine mehr esoterische Ableitung des Brudernamens geht hervor aus der gemeinsamen "Gotteskindschaft". So insbesondere im Schwedischen System und in Amerika.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: