Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Dumfries-Kilwinning-Manuskript Nr. 4

Aus Freimaurer-Wiki

Dumfries-Kilwinning-Manuskript Nr. 4

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

eine der jüngsten Formen der Niederschriften der alten englischen "Konstitutionen" der Steinmetzbrüderschaft, aus dem 17. Jahrhundert stammend. Es ist das Gebrauchsexemplar der alten schottischen Loge Dumfries Kilwinning. In diesem Manuskript wird entschieden nur der geistige Bau, die geistig-religiöse Brüderschaft betont; alle Dinge, die sich auf das Baugewerk beziehen, werden geistig erklärt und allegorisiert. (Vgl. Wolfstieg, "Werden und Wesen ...", 2 Bd., S. 72)


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: