Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Krankenhäuser

Aus Freimaurer-Wiki

Krankenhäuser, Freimaurerische

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

bestehen an vielen Orten, besonders bemerkengwert: Hamburger Freimaurer-Krankenhaus, begründet 1779, ursprünglich für weibliche, später auch für männliche Dienstboten errichtet, steht in Obsorre der fünf Hamburger Logen der Großloge von Hamburg. Derzeit mit den modernsten Einrichtungen ausgestattete Anstalt (s. d.).

Freemason's Hospital and Nursing Home in London, erst auf 46 Betten eingerichtet für kranke Freimaurer und deren Angehörige, wird jetzt durch einen Neubau mit 160 Betten erweitert

Krankenhaus der Großloge von New York in New York, hierzu 1922 in Utica das Masonic Soldiers and Sailors Memorial Hospital, ursprünglich der Pflege von Kriegsinvaliden der Armee und Marine gewidmet, hatte im Jahre 1930 bereits (mit der Kinderabteilung zusammen) 212.173 Verpflegstage, mit einem Aufwand von 2 Dollar pro Kopf.

Die Organisation der Shriners (s. d.) in Amerika unterhält allein derzeit 21 chirurgische Anstalten für verkrüppelte Kinder.

Augenblicklich bringen Großlogen Amerikas für europäische Verhältnisse beneidenswerte Summen zu einem großzügigen Feldzug gegen die Tuberkulose auf.

Siehe auch


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: