Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Patent

Aus Freimaurer-Wiki

Patent

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


gleichbedeutend mit Gründungsurkunde, Warrant, Charter. Nach seinem aus dem Lateinischen abgeleiteten Wortsinn: "litterae patentes", offener Brief, ganz allgemein Bezeichnung für das Dokument, in welches zum Zeichen einer Berechtigung der Freimaurerei allgemein Einsicht genommen werden kann; auch das amtlich von einer Großloge ausgestellte Dokument, auf welchem sich die gerechte Arbeit einer Loge aufbaut. Daher auch Logenpatent.

Freimaurerpatent

Quelle: Freimaurermuseum Rosenau


Wien: "Joseph II. regulierte mit seinem Freimaurer-Patent vom Dezember 1785 die Freimaurerei in Österreich, worauf es in Wien nur noch zwei Sammellogen gab. Nach dem Niedergang der "Wahrheit" blieb schließlich allein die berühmte Loge "Zur neugekrönten Hoffnung" bestehen."

Siehe auch

Patent RR.jpg


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: