Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Spuren Hamburger Freimaurer Weg 8

Aus Freimaurer-Wiki

Header-einfuehrung.jpg

Inhaltsverzeichnis

Spuren Hamburger Freimaurer Weg 8

Weg 8: Durch den südlichen Teil der Neustadt bis nach Altona

Dieser mit 9,5 km längste Weg ist so angelegt, dass er genau auf der Mitte am U/S-Bahnhof Landungsbrücken unterbrochen werden kann.

Er führt uns von der Deichstraße durch die Hafen-City zur Hauptkirche St. Michaelis. Hier erfahren wir, dass das Wahrzeichen unserer Stadt von Freimaurer-Architekten erstellt wurde.

Darüber hinaus wird berichtet, dass in Hamburg mehrere Kirchen von Freimaurern gebaut wurden und dass in diesen Gotteshäusern häufig Pastoren tätig waren, die dem gleichen Bund angehörten.

Vom Millerntor über das Heiligengeistfeld führt der Weg über die Reeperbahn zum alten Elbtunnel. Weiter geht es vorbei an der St. Pauli Kirche und der Hauptkirche St. Trinitatis entlang der Elbe bis zur Christianskirche in Altona.

Weg8.jpg

Verlagsinformationen

Leipziger Freimaurer Verlag UG (haftungsbeschränkt)
Sitz: Leipzig, HRB 26790
Geschäftsführer: Ivan Wojnikow

Anschrift:
Coppistr. 53
D-04157 Leipzig

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 341 97 400 90
Telefax: +49 (0) 341 97 400 90
E-Mail: info@leipziger-freimaurer-verlag.de

Siehe auch

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: