Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Zum westfälischen Löwen

Aus Freimaurer-Wiki

Johannisloge:

"Zum Westfälischen Löwen"

Orient: Schwelm
Matr.-Nr.: 49
Gründungsdatum:
arbeitete bis:
25. April 1792
?
Großloge: GLLdFvD

JL Zum Westfälischen Löwen

Quelle: http://www.freimaurerorden.de (für Matrikelnummer); Quelle: Allgemeines Handbuch der Freimaurerei, Band 3, von C. Lenning, Brockhaus 1867 (Gründungsdatum)


Die Johannisloge "Zum Westfälischen Löwen" i. Or. Schwelm wurde am 25. April 1792 unter dem Namen "Zum goldenen Löwen" gegründet, und ist unter der Matrikel Nr. 49 im Freimaurerorden eingetragen. Sie wurde von den Nationalsozialisten am 15. Juli 1935 zwangsaufgelöst, wurde aber nach dem Krieg reaktiviert.

Mitglieder

Quelle: Freimaurerzeitung Nr. 52, 24. Dezember 1870 Angaben im Logenkalender


Die Loge hatte im Januar 1870: 28 Lehrlinge im April 1870 aber nur noch 25 Lehrlinge.


Bekannte Mitglieder

Quelle: Logenseite über http://www.freimaurerorden.de

  • Emil Rittershaus (schrieb das Westfalenlied)
  • Emil Dieckerhoff
  • Friedrich Rautert (Hattinger Bürgermeister und Landrichter)
  • Gottfried Adolf Wilhelm von Hausen (Landesdirektor der Grafschaft Mark)
  • Wilhelm Haniel (Unternehmer)
  • Moritz Heilenbeck (Kaufmann, Fabrikbesitzer)
  • Johann Daniel Bever (Mitglied der Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche 1848)
  • Moritz Scherz (Buchhändler)
  • Dr. Wilhelm Tobien (Leiter Stadtarchiv, Gründer der Schwelmer Stadtbücherei und des Museums)

Finden

Durchsuchen
Hauptseite
FINANZIERUNG
Gemeinschaftsportal
Nutzungsbedingungen
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …









Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: