Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Roland

Aus Freimaurer-Wiki

Rolandheader.jpg

Inhaltsverzeichnis

Roland

Bruder Jens Rusch hat einen passablen Zweikampf mit einem unserer frequentesten Angstgegner auszufechten, mit dem Krebs. Eine seiner wichtigsten Kraftreserven aktiviert er täglich an seiner Staffelei. Seine sehr bewusste Wahrnehmung als Platzhalter an der Säule der Schönheit, sein Kampfgeist und seine Dankbarkeit für ein erfülltes Leben sprechen aus seinen Bildern. In einem Beamer-Vortrag zeigt er in spannend dokumentierten Workshops, wie aus Gedanken und Empfindungen Bilder werden.]]

Das Logenhaus, der Ort an dem sich die Brüder der Loge ROLAND treffen, steht in der Welckerstraße 8 in 20354 Hamburg, direkt gegenüber der Hamburgischen Staatsoper.
Br Bernd Brauer im Hamburger Abendblatt
Br Bernd Brauer bei der Verleihung des Bertini-Preises

Das sind wir

Quelle: Roland

Wir sind eine Freimaurerloge mit über 60 Mitgliedern. Freimaurer nennen ihre Loge auch Bauhütte und reden einander als Bruder an. Wir kommen aus verschiedenen Berufen und Altersgruppen. Uns verbinden freimaurerische Ideen, die auch Themen der europäischen Aufklärung sind. Sie lassen sich unter den Begriffen Menschenliebe, Toleranz und Brüderlichkeit zusammen fassen.

Wir treffen uns montags um 19:30 Uhr im Logenhaus in der Welckerstraße 8, gegenüber der Hamburger Staatsoper.

Im Terminplan finden Sie unsere Arbeitsthemen. Wir treffen uns zu rituellen Tempelarbeiten, Werkabenden, öffentlichen Gäste- und Vortragsabenden sowie zu Clubabenden. Tempelarbeiten und Werkabende sind nur für Mitglieder zugänglich. Alle anderen Veranstaltungen sind für Gäste offen. Den Vorträgen schließen sich Aussprachen an. Dabei pflegen wir eine besondere freimaurerische Gesprächskultur. Zu unseren Clubabenden werden auch Angehörige und Gäste eingeladen. Behandelt werden vielfältige, darunter auch zeitnahe Themen, darunter auch Musik und Literatur. Haben Sie Interesse an einer Teilnahme ? Besuchen Sie doch einen unserer Gästeabende ! Termine finden Sie im Terminplan. Kontaktieren Sie uns per Telefon oder eMail.

Geschichte

  • 7. Dezember 1891 Stiftung der Loge ROLAND, der ersten Loge der „Großen Loge von Preussen“, genannt „Royal York zur Freundschaft“,in Hamburg. Die 20 Gründer wählen Br. Gustav Sonderhoff zum ersten Meister vom Stuhl. Gearbeitet wird nach dem Royal-York-Ritual, welches auf Ignaz Aurelius Fessler zurückgeht, im Logenhaus Valentinskamp 34.
  • 1. Mai 1892 Lichteinbringung und erste große Festloge mit 380 Brüdern. Zum Ehrenmitglied wird der Großmeister der Großen Loge von Preussen, Br. Heinrich Prinz zu Schoenaich-Carolath, ernannt.
  • 9. Januar 1910 Brüder der Loge ROLAND unterstützen die Gründung der noch heute in Hamburg arbeitenden Loge "Armin zur Treue und Einigkeit". 1917 Pastor Jänisch von der Kirche St. Katharinen wird Meister vom Stuhl und amtiert bis 1933.
  • Herbst 1929 Die Loge ROLAND bezieht mit weiteren Logen das Logenhaus Schwanenwik 31 und arbeitet dort bis zu ihrer politisch erzwungenen Schließung im Jahre 1934.
  • 1932 Die Loge ROLAND hat 115 Mitglieder.
  • April 1934 Die Gestapo beschlagnahmt in der Privatwohnung eines ROLAND-Bruders nahezu sämtlichen Besitz der Loge.
  • 1934 – 1945 Bis zum Kriegsende treffen sich treue ROLAND-Brüder heimlich an wechselnden Orten in Hamburg.
  • 20. Mai 1949 Neubeginn nach dem Krieg mit Br. Alfred Buss als Meister vom Stuhl. Arbeitsstätten sind verschiedene Restaurants, dann das Logenhaus Moorweidenstraße.
  • ab 1972 Die Loge ROLAND wechselt zum Ritual der Großloge A.F.u.A.M. von Deutschland.
  • 1974 Umzug in das an historischer Stätte neu errichtete Logenhaus der „Vereinigten fünf Hamburgischen Logen" in der Welckerstraße
  • 8. Dezember 1991 100 Jahre nach Gründung der Loge feiern 58 ROLAND-Brüder zusammen mit mehr als 120 Brüdern anderer Logen das Jubiläum mit einem Festabend und einer festlichen Tempelarbeit und anschließender Tafelloge.
  • Juni 2005 Unser ROLAND-Bruder Bernd Brauer wird nach seiner Wahl als Distrikt-Meister der Distrikt-Loge Hamburg in sein Amt eingesetzt.
  • Dezember 2008 Über 60 Brüder Freimaurer bilden die Loge ROLAND. Quelle: Roland

Gästeabende

Gästeabende sind Veranstaltungen der Loge mit Vorträgen und Informationen für Herren, die sich für Freimaurerei interessieren. Freimaurer referieren über Ziele, Inhalte, Brauchtum und Geschichte der Freimaurerei. In der Aussprache beantworten wir die Fragen unserer Gäste.

Das Erlebnis freimaurerischer Gesprächskultur hat für viele Gäste zu ihrer Entscheidung beigetragen, dem Bund der Freimaurer beizutreten.

Termine der Gästeabende: siehe unter "Links".

Fragen und Antworten

Solche und ähnliche Fragen werden von unseren Besuchern gestellt:

Was sind die Ziele der Freimaurerei? Die Freimaurer bilden in den Logen und weltweit eine Gemeinschaft brüderlich verbundener Menschen. Durch überlieferte rituelle Handlungen streben Freimaurer geistige Vertiefung und eine menschliche Vervollkommnung an.

Wie steht die Freimaurerei zur Religion? Freimaurerei ist keine Religion. Sie ist diesseitig orientiert. Sie entstand in der Zeit der Aufklärung und appeliert an die Vernunft des Menschen. Wir haben zwar den Begriff des "großen Baumeisters aller Welten" - der ein höchstes Wesen symbolisiert. Jeder soll sich selbst eine Vorstellung davon machen. Wer Freimaurer werden will, wird nicht gefragt, welcher Religion er angehört.

Wie verhält es sich mit dem so genannten Freimaurerischen Geheimnis? Es gibt kein Geheimnis. Was nach außen als geheimnisvoll erscheint, ist die Tatsache, dass die Freimaurer nur Mitgliedern bekannte Erkennungszeichen benutzen. Die Logen sind vereinsrechtlich organisiert und ihre Vorstandsmitglieder und Satzungen im Vereinsregister eingetragen und für jedermann dort zugänglich.

Was geschieht eigentlich bei den Zusammenkünften in den Logen? Es gibt verschiedene Arten von Zusammenkünften. Ihre rituellen Zusammenkünfte im Tempel verstehen die Freimaurer als "Arbeit"! Dieser Ausdruck stammt übrigens aus der Antike.

Daneben gibt es auch andere Veranstaltungen ohne rituellen Charakter. In Werkabenden befassen wir uns mit Themen aller Art - zumeist auf der Grundlage eines dabei gehaltenen Vortrages. Regelmäßig lädt unsere Loge auch zu öffentlichen Vortragsabenden und Gästeabenden ein.

Hat man durch die Mitgliedschaft in einer Freimaurerloge Vorteile? Erwartungen auf materielle Vorteile werden mit Sicherheit enttäuscht. Eine Loge bietet ihren Mitgliedern allein Hilfe zu einem geistig und seelisch erfüllten Leben.

Quelle: Roland

Kontakt

Freimaurerloge ROLAND
Welckerstraße 8
20354 Hamburg
Mail: info@loge-roland.de
Vertreten durch:
Torsten Kiel
c/o Freimaurerloge ROLAND
Welckerstraße 8
20354 Hamburg
Mail: admin@loge-roland.de

Roland-Galerie

Vortragwww.jpg

Videos

Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: