Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Eastern Star

Aus Freimaurer-Wiki

Eastern Star-Grabplatte, fotografiert von Sid Graves.

Inhaltsverzeichnis

Eastern Star

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

Orden "Stern des Ostens", begründet 1870 von Robert Morris, in La Grange, Kentucky.

Er umfasste unter Führung von Freimaurern des Meistergrades deren Frauen, Töchter (über 18 Jahre), Mütter, Witwen und Schwestern. Er ist heute [1932] die drittgrößte Organisation der Welt. Die erste Großloge wurde in Michigan gegründet. Heute sid ungefähr 1.500.000 Maurer un deren weibliche Angehörige Mitglieder, sie entfalten eine großzügige karitative Tätigkeit. Die Logen heißen Chapter, werden von einer Grand Matron und einem Patron geleitet und arbeiten in fünf Graden. Der Orden rechnet sich zur "Adoptionsmaurerei" (s.d.), indem die weiblichen Mitglieder in die weitere freimaurerische Gemeinschaft "adoptiert" werden. Seine Lehren sind auf die Heilige Schrift gegründet. Jeder Grad handelt von einer edlen Frauengestalt, deren jede eine weibliche Kardinaltugend verkörpert.

Jephtas Tochter (I. Grad) lehrt die bindende Kraft des Gelübdes, Ruth (II. Grad) die Hingabe an die Lehren der Religion, Esther (III. Grad) Treue zu Verwandten und Freunden, Martha (IV. Grad), Standhaftigkeit in der Stunde der Prüfung, Electa (V. Grad), Geduld. Der ein weibliches Mitglied einführende Pate muß "in good standing" (s. d.) sein. Die Bindung an die Freimaurerei wird sehr betont. Der Ordensstern ist fünfzackig und zeigt fünf je einem der Grade zugehörige Farben und die Symbole des Ordens.

Die Grade haben auch folgende Benennungen:

  1. Jephtas Tochter (blau), Tochtergrad (Blume des Grades: Veilchen, Gradsymbole schwert und Schleier),
  2. Ruth (gelb), Witwengrad (Sonnenblume, Ähre),
  3. Esther (weiß), Grad der Gattin (weiße Lilie, Krone und Zepter)
  4. Martha (grün), Schwesterngrad (Fichtenzweig, geborstene Säule).
  5. Electa (rot), Grad des Wohltuns (rote Rose, verschlungene Hände und Pokal).

In einigen Großlogen Amerikas bestand vor kurzer Zeit eine dem Eastern Star abträgliche Stimmung, die darauf hinausging, den männlichen Mitgliedern den Beitritt zu untersagen. Die Beschlüsse wurden entweder zurückgezogen oder gemildert, da man die humanitäre Wirksamkeit des Ordens zu schätzen weiß.

Siehe auch

Weitere inhaltliche Bezüge

  • Frauenlogen
    ...so wie der "Order of the Eastern Star". Die Mitgliedschaft in einer solchen <Körperschaft>, der Besuch ihrer Ver...
  • Kirche und Freimaurerei#Freimaurerei und Friedensbewegung
    …Clara Barton, war Mitglied des freimaurerischen „Order of the Eastern Star“.
  • Chronologie der Freimaurerei
    1850/76 USA: Order of the Eastern Star (weibliche Angehörige)
  • Theosophie und Anthroposophie
    Der vor allem in den USA mächtige Orden "Eastern Star" (gegründet um 1850), umfasst unter der Führung von Freimaurern deren …
  • Frauen und Freimaurerei
    ...d Töchtern zahlreiche parallele Vereinigungen von Freimaurerangehörigen (Eastern Star, Order of the Rainbow - Rainbow Girls, Job's Daughters u. a.) zur Verfügu...
  • Sophia + Alfred zur Linde
    …aus dem Kreise unserer Brüder die Anregung gekommen, ähnlich dem Eastern Star in Amerika eine Frauenloge zu gründen. Um zu dieser Frage eingehend Stell…
  • Frauen als Freimaurer
    …n von Freimaurerangehörigen auch weiblichen Geschlechts, so der Eastern Star , die Regenbogenvereinigungen (Order of the Rainbow), die Job-s Daughter…

Links


In anderen Sprachen

English,


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: