Freimaurer-Wiki

Druckversion | Impressum | Datenschutz

Rezension: Wiener Quatuor Coronati Jahrbücher ab 2015

Aus Freimaurer-Wiki

Rezensionen.jpg

ÖFlag.jpg

Inhaltsverzeichnis

Wiener Jahrbücher für historische Freimaurerforschung ab 2015

Die österreichische Freimaurerei gilt in ihrem Verhältnis zur Öffentlichkeit als besonders diskret. Und so ist es durchaus eine kleine austriakisch-masonische Sensation, dass die Forschungsloge ‚Quatuor Coronati’ der ‚Großloge von Österreich’ 2015 zum ersten Mal mit ihrem Jahrbuch in den Buchhandel gegangen ist. Das Buch mit fast 500 Seiten wurde so gut verkauft, dass die 'QuC' dies fortsetzte. Von Rudi Rabe

In den Büchern werden nicht nur Aufsätze von Mitgliedern der Großloge abgedruckt, sondern auch von Autoren und Autorinnen anderer Obödienzen, vor allem des österreichischen ‚Droit Humain’, sowie von Wissenschaftlern, die keine Freimaurer sind.

Es sind dies keine Bücher zum angenehm-luftigen „hinein Schmökern“, wenn man zwischendurch mal eine Viertelstunde Zeit hat. Nein, es sind hochwertige Angebote, die durchaus Konzentration verlangen. Sie bieten jeweils an die dreißig anspruchsvolle Abhandlungen, die manchmal im engeren aber oft auch nur im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit der Geschichte der Freimaurerei in Österreich und darüber hinaus. Einige Artikel sind auf Englisch.

Eine klassische Rezension hat bei Büchern dieses Typs keinen Sinn. Also geben wir hier die Inhaltsverzeichnisse wieder: der jeweils jüngere Band zuerst.


Wiener Jahrbuch für historische
Freimaurerforschung Nr. 37/2017

Coronati-Öst-Jahrbuch-2017.jpg

Österreich

  • Wilfried Feichtinger: Paul Kammerer - Humanist, wissenschaftlicher Vordenker und mögliches Opfer einer internationalen politischen Intrige
  • Marcus G. Patka: Johannes Carl Carolin - Ehrenmitglied der Großloge von Wien, Souveräner Großkommandeur des Schottischen Ritus und "großer Reformer aller Welten"
  • Alfred Stalzer: Max Ermers - Visionärer Gartenstadtplaner und verhinderter Politiker
  • Max Ermers: Dr. Hippolyt Tauschinski - Ein Victor Adler von Victor Adler
  • Marcus g. Patka: Ludwig Altmann und die Gründung der österreichischen Loge "Humanitas" Nr. 1123 in New York
  • Rudolf Berger: Der Esoterische Kreis der Forschungsloge "Quatuor Coronati" der Großloge von Österreich
  • Marcus G. Patka: Einige Feinde der Freimaurerei aus jüngster Zeit
  • Günther Steinbach: Die Geschichte des York-Ritus in Österreich

Europa

  • Helmut Reinalter: Die Gründung der ersten Großloge in London 1717 - ein Mythos?
  • László Vári: The Hungarian Grand Lodge of the Freimaurerbund "Zur aufgehenden Sonne"
  • Paul Rousseau: Die internationalen Zusammenkünfte von Freimaurern 1907-1914 zur Abwehr der Wiederholung des deutsch-französischen Krieges (1870)
  • André Combes: Zwischen Widerstand und Verfolgung - Freimaurer und Freimaurerinnen in Frankreich zwischen 1940 und 1944
  • André Combes: Flucht und Hilfe - Die Beziehungen zwischen der französischen und spanischen Freimaurerei während und nach dem Spanischen Bürgerkrieg (1936-1952)
  • Alexander Emanuely: "... wird dir das Herz gefrieren lassen ..." - Die Ermordung und Vertreibung der Freimaurer Spaniens durch Franco
  • Alexander Emanuely: Panische Flucht? - Einiges über den Maler Erich Schmid
  • Leon Zeldis: The Sons of the Light in the Holy Land (Part 2) - Early Freemasonry in the Holy Land from its beginnings until the creation of the Grand Lodge of the State of Israel in 1953

Überblicksdarstellungen

  • Karl Zechmeister: Der freimaurerische Toast und die Tafelloge - Ursprünge und Ausführungen
  • Gerhard Hellwagner: Zu welchem Zweck studieren und erforschen wird die Geschichte der Freimaurerei?
  • Peter Hoffer: Internationales Historikertreffen in Cambridge über 300 Jahre Freimaurerei
  • Stéphan Koffi: Die Loge "Brücke zum Bosporus" Berlin - Vadisi'nden Bosporus'a Köprü Nr. 1036 in Berlin

Bücherschau


Die Abhandlungen sind sehr verschieden lang; viele Abbildungen.

Quatuor Coronati Berichte – Wiener Jahrbuch für historische Freimaurer-Forschung Nr. 37/2017:
440 Seiten; 29,80 Euro. Verlag Erhard Löcker GesmbH, Wien


Wiener Jahrbuch für historische
Freimaurerforschung Nr. 36/2016

Coronati-Öst-Jahrbuch-2016.jpg.jpg

Österreich

  • Herbert Zeman: Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuel Schikaneder. Die Zauberflöte – Studien zum Textbuch
  • Christoph Reiter: Johann Joseph Graf von Fries – ein Mann mit vielen Talenten
  • Rainer Hubert: Die Grenzloge „Sokrates“
  • Heinz Sichrovsky: Alfred Adler und die Psychologie der Grenzlogen
  • Marcus Patka: Gedanken einer Epoche. Richard Schlesinger, Großmeister der Großloge von Wien von 1919 bis 1938
  • Susanne Balazs: Männer und Frauen bauen gemeinsam am Tempel der Humanität. Die Protokolle der Droit Humain-Loge „Vertrauen“ in Österreich 1928–1938. - Kurzfassung: hier.
  • Clemens Hellsberg: Freimaurer bei den Wiener Philharmonikern
  • Andreas Weiss: 1944 – Vergangen?
  • Alfred Stalzer: Georg Kreisler
  • Robert Minder: Milo Dor. Wege eines österreichischen Schriftstellers
  • Milo Dor: Alle meine Brüder – eine kritische Bilanz
  • Milo Dor: Fragen eines altmodischen Humanisten

Europa und Kleinasien

  • Michael Kraus: Geschichte des York Ritus International
  • Matevž Košir: Peace, brotherly love, carity, prohibition and conspiracy theories. A History of Slovenian Freemasonry
  • Vahidin Preljevic: Das Attentat von Sarajevo und der Mythos von der Freimaurerverschwörung. Reflexionen aus kulturnarratologischer Sicht
  • Manfred Pittioni: Giuseppe Garibaldi. Italien und die Freiheitsbewegungen des 19. Jahrhunderts
  • Paul Rousseau: Der Logenbruder Samuel Hirsch
  • Alexander Emanuely: Zwei flammende Sterne. Antonie Bernasconi und Joséphine Baker
  • László Vári: An Unknown Eastern Star Chapter in Hungary
  • Paul Rousseau: Bureau International de Relations Maçonniques
  • Pavel Roháč: Die Loge „Zu den wahren vereinigten Freuden“ in Brünn
  • Jacob Sadilek: Masonic work in Nazi-occupied Czechoslovakia?
  • Arman Ayvazyan-Helldorff: Die Freimaurerei in der jungtürkischen Revolution
  • Juan Augusto Abadjian: Genesis and develepoment of Masonic Lodges in the Armenian Diaspora (1920–2015)
  • Leon Zeldis: The Sons of The Light in The Holy Land. Early Freemasonry in The Holy Land from its Beginnings Until The Creation of The Grand Lodge of The State of Israel 1953 (Part 1)

Überblicksdarstellungen

  • Gerhard Hellwagner: Die Geopolitik der Freimaurer
  • Peter Hoffer: Freimaurerei in Osteuropa. Die verlorene Generation
  • Hans-Jörg Kuhn: Der Freimaurer-Museum in Loket
  • Hans-Jörg Kuhn: Geheimnisvoller Stephansdom

Nachrufe

Rezensionen

  • Klaus-Jürgen Grün: Das verlorene Wort.
    Humanitäre Freimaurerei und die sanfte Revolte des autonomen Menschen. Leipzig: Salier 2014
  • Guido Grünewald (Hg.): Alfred Hermann Fried: Organisiert die Welt. Der Friedens-Nobelpreisträger – sein Leben, Werk und bleibende Impulse. Bremen: Donat 2016
  • Dieter Ney: Müssen Freimaurer Vampire jagen? Wahre Geschichten über Freimaurer. Graz: edition keiper 2015
  • Heinz Sichrovsky: Mozart, Mowgli, Sherlock Holmes.
    Die Königliche Kunst in Musik und Dichtung der Freimaurer. Wien: Löcker 2013
  • Karsten Oelckers: Großmeister Leo Müffelmann. Richtungskämpfe innerhalb der deutschen Freimaurerei in den Jahren 1923 –1934. Leipzig: Salier 2014
  • Quatuor Coronati Lodge No. 9/ Národní veliká lóže česká (Hg.): Wenzel Tobias Epstein. Stammbuch/ Památník. Prag (Eigenverlag) 2014 (Edice Respectus, Bd. 3)
  • Jörg Jordan: Kirchenkreuz versus Winkelmaß.
    Der andauernde Kampf der katholischen Kirche gegen die Freimaurerei. Leipzig: Salier Verlag 2015
  • Maiken Nielsen: Die Freimaurerin. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 2007


Die Abhandlungen sind sehr verschieden lang; viele Abbildungen.

Quatuor Coronati Berichte – Wiener Jahrbuch für historische Freimaurerforschung Nr. 36/2016:
450 Seiten; 29,80 Euro. Verlag Erhard Löcker GesmbH, Wien


Wiener Jahrbuch für historische
Freimaurerforschung Nr. 35/2015

Coronati-Öst-Jahrbuch-2015.jpg

Österreich

  • E. John T. Acaster: What significance can the ordinances approved at Klagenfurt in 1628 have for Freemasons of today?
  • Herbert Zeman: „Haydn – Mozart – Sealsfield und ihre Begegnung mit der zeitgenössischen Freimaurerei - Im Sinne geistiger und seelischer Bildung.
  • Lisa Fischer: Frauen und die Königliche Kunst. Freiheit – Gleichheit – Geschwisterlichkeit oder Über die Einlösung eines masonischen Anspruchs im Licht der Erkenntnis.
  • Alfred Stalzer: Freimaurer und Freidenker - Zur Geschichte einer nicht friktionsfreien Wechselbeziehung.
  • Robert A. Minder: Gustav Kuéss (1895-1965) und sein Nachlass im Archiv der Großloge von Österreich.
  • Marcus G. Patka: Johann Ferch – Antiklerikaler Arbeiterschriftsteller, Neomalthusianist, NS-Mitläufer.
  • Alexander Nader: Julius Tandler – Eine Zergliederung.
  • Marcus G. Patka: Abstinente Tempelritter – Der Internationale Orden der Guttempler (I.O.G.T.) und seine Teilorganisationen in Österreich zwischen Sozialdemokratie und Deutsch-Ariertum.
  • Ronald Schrems: Österreich

Europa

  • Heinz Sichrovsky: „Drei Sonnen sah ich am Himmel stehn ...“. Der Freimaurer Wilhelm Müller (1797-1827).
  • Heinz Sichrovsky: „Es ist hoch Mitternacht“, sagte der Graf lächelnd. Masonische Motive in Goethes ‚Wahlverwandtschaften’.
  • Matevž Košir: Vinzenz Ferrer Klun (Vinko Fereri Klun) – Vorsitzender des Zentral-Aktions-Komitees für Freimaurerei in Österreich 1874-1875.
  • Paul Rousseau: Arthur Groussier - Großmeister des Großorients von Frankreich.
  • Bruno Mamoli: Domizio Torrigiani, Großmeister des Grande Oriente d’Italia und Häftling Benito Mussolinis.
  • Alexander Emanuely: Enjolras oder der Humanismus von Louis Michel.

Musik

  • Eugen Friedrich: Musik in der Freimaurerei.
  • Lisa Fischer: Komponieren als Lebenswille. Das musikalisch-philosophische Vermächtnis des Viktor Ullmann.
  • Viktor Ullmann: Swedenborgs Einfluss auf Goethe, Balzac und Strindberg.
  • Viktor Ullmann: Musik und Staat.
  • Viktor Ullmann: Gustav Mahler.
  • Viktor Ullmann: Gedanken zur Ästhetik der Tonarten.
  • Heinz Sichrovsky: Das Nahe, das in ewigem Schatten ruht - Die Tonartensymbolik in Viktor Ullmanns Oper ‚Der Kaiser von Atlantis’.

Überblicksdarstellungen

  • Wilhelm Müller: Rezeption und Spuren Ägyptens in der Freimaurerei.
  • Jacqueline Rousseau: Frauen und Freimaurerei in Luxemburg.
  • www.mason.org.tr/web/en_index.html: Freemasonry in Turkey 1
  • Erdem Kula: Freemasonry in Turkey 2
  • Leon Zeldis: Jerusalem and Freemasonry.

Aktuelles

Kurzrezensionen

  • ‚Geschichte der Freimaurerei in Slowenien’ von Matevž Košir
  • ‘Aufklärungsdenken und Freimaurerei’ von Helmut Reinalter
  • Freimaurerische Persönlichkeiten in Europa von Helmut Reinalter (Hg.)
  • Yella Hertzka (1973-1948) von Corinna Oesch


Die Abhandlungen sind sehr verschieden lang. Zwischendurch sind sie mit historischen Abbildungen aufgelockert.

Quatuor Coronati Berichte – Wiener Jahrbuch für historische Freimaurerforschung Nr. 35/2015:
475 Seiten; 29,80 Euro. Verlag Erhard Löcker GesmbH, Wien


Siehe auch


Links


Finden

Durchsuchen
Hauptseite
Gemeinschaftsportal
Aktuelle Ereignisse
Letzte Änderungen
Alle Seiten
Kategorien
Hilfe
Bearbeiten
Quelltext anzeigen
Bearbeitungshilfe
Seitenoptionen
Diese Seite diskutieren
Neuer Abschnitt
Druckversion
Kontext
Versionen
Links auf diese Seite
Änderungen an verlinkten Seiten
Meine Seiten
Anmelden / Benutzerkonto anlegen
Spezialseiten
Neue Seiten
Dateiliste
Statistik
Mehr …







Wie wird man Freimaurer?
Kooperationen: